Bio Wäberhof
Erlachstrasse 53
3232 Ins

Tel:  032 313 72 62

Öffnungszeiten Lädeli:
Dienstag und Freitag von 13h30 bis 18h00
Samstag von 9h00 bis 13h00

Öffnungszeiten Büro:
(Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag)
08h30 - 12h00
13h30 - 17h30

Fleisch

Für die Verwertung von Grünland und Zwischenfutter halten wir 15 Kälber/Rinder auf unserem Betrieb...

 

Die Kälber kommen im Alter von 6-8 Monaten von einem benachbarten Bio-Milchbetrieb und bleiben bei uns bis zum Alter von 24-28 Monaten. Sie haben einen grossen Auslauf ins Freie und bei gutem Wetter einen ständigen Zugang zur Weide. Als Futter bieten wir ihnen zudem Gras (Silo/Heu), Gemüsereste und Getreidemahlreste in der Krippe an.

Die Rinder werden in Rüdtligen-Alchenflüh bei Burgdorf (ca. 45min vom Wäberhof) von der Kundenmetzgerei Kohler geschlachtet. Das Fleisch wird vor Ort während 4 Wochen abgehangen. Anschliessend wird es zu zartem Frischfleisch, Hamburger und Würsten verarbeitet.

Das Ausmästen von Kälbern aus der Bio-Milchproduktion zu Bio-Rindfleisch ist ökologisch nachhaltig, da sie das anfallende Futter der Grünflächen in der Fruchtfolge optimal verwerten. Zudem erhöht diese Art des Ausmästens zusammen mit einer längeren Lebenszeit die Wertschöpfung der Bio-Kälber. Ansonsten kommen Bio-Kälber meist in konventiolle Mästereien, wo sie mit rund 10 Monaten geschlachtet werden. Da die Gewichtszunahme ab 10 Monaten jedoch am grössten ist, gewinnen wir mehr Fleisch mit einer kleineren Anzahl toter Tiere.

 
© 2024 Bio Wäberhof, Created by Pixelzauber GmbH